Zuchtzulassungs-Prüfungen

Bevor mit einem Hund im Klub für Terrier e.V. gezüchtet werden kann, muss er auf mindestens zwei Ausstellungen mit mindestens der Formwertnote "Sehr gut" beurteilt worden sein. Erst danach kann er auf einer speziellen Zuchtzulassungs-Prüfung vorgestellt werden.

 

Auf einer solchen Zuchtzulassungsprüfung wird der Hund, gemessen am Rassestandard, nach seinem Aussehen und seinem Wesen von einem Zuchtrichter beurteilt. Damit soll sichergestellt werden, dass nur mit rassetypischen, gesunden und wesensfesten Tieren gezüchtet wird. Außerdem schreibt der Klub für Terrier für jede Rasse bestimmte Gesundheits-Untersuchungen vor. Welche das für Ihre Rasse sind, finden Sie in einer Checkliste im Internet unter www.kft-online.de/Service/Downsloads/Zucht.

 

Fotos: ZZP der OG München von 1909 in München-Unterhaching