Norwich Terrrier

Bild: Uschi Anders
Bild: Uschi Anders
Foto: Isabel Lehmuth
Foto: Isabel Lehmuth

Das Fell kann alle Schattierungen von Weizenfarben bis rot haben, black and tan

oder grizzled sein. Es besteht aus zwei Schichten: der dichten, wärmenden Unter-

wolle und dem Deckhaar, das eng am Körper anliegt und Schmutz und vor allem

Nässe abhält. Ein gepflegter Norwich Terrier haart kaum. Voraussetzung dafür ist,

dass er regelmäßig – das heißt zwei bis drei Mal jährlich – getrimmt wird. Dabei

werden mit den Fingern oder einem Trimmmesser die toten, losen Haare heraus-

gezupt. Dieses Trimming ist unbedingt notwendig, um die Haarstruktur zu erhalten

und somit die Gesundheit. Würde der Norwich Terrier beispielsweise geschoren,

vermischen sich Unterwolle und Deckhaar, das Haar wird weich, „plüschig" und wasserdurchlässig. Eine Erkältung, Ekzeme und Verfilzungen oder Schlimmeres ist

damit vorprogrammiert. Ansonsten genügt es vollkommen, den Hund gründlich zu

kämmen. Am besten verwenden Sie dazu einen breitzinkigen Kamm. Mehr Fellpflege

ist nicht notwendig.

 

Foto: Mettin

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Der Norwich ist einer der kleinsten Terrier – aber ein Teufelskerl für seine Größe.

Er ist ein kleiner, tiefgestellter Hund, kompakt und kräftig, mit kurzem Rücken und

starken Knochen. Die ideale Schulterhöhe beträgt 25 bis 26 cm. Sein Gewicht über-

steigt bei richtiger Fütterung selten 7 Kilogramm, so dass er auf Reisen im Flug-
zeug als "Handgepäck" durchgeht und er mit in die Passagierkabine darf. 

Bild: Andrea Bergenthal
Bild: Andrea Bergenthal

Der Norwich Terrier ist alles andere als ein Schoßhund. In Anbetracht seiner Abstammung als Arbeitsterrier enthält der Standard sogar folgenden Wortlaut: „Narben, bei ehrlicher Arbeit erworben, sind ehrenhaft und erlaubt". Doch der Standard verlangt auch unmissverständlich Eigenschaften wie liebenswürdige Veranlagung, nicht streitsüchtig, unglaublich aktiv, fröhlich und furchtlos. Diese Eigenschaften machen ihm auch ein Leben in der Stadtwohnung leicht. Er ist friedfertig gegenüber anderen Hunden und liebt alle – vor allem jedoch „seine" - Menschen.

Bild: Uschi Anders
Bild: Uschi Anders

 

Das ist, wenn man so möchte, auch der einzige Knackpunkt: Ein Norwich Terrier braucht seine(n) Menschen um sich herum. Immer. Vorbei die Zeit, als Sie alleine in der Badewanne lagen. Ihr Norwich wird hechelnd auf der Badezimmermatte ausharren. Natürlich wird er sich – bei konsequenter Erziehung – daran gewöhnen, hin und wieder für einige Stunden alleine zu bleiben und das Haus oder die Wohnung zu bewachen. Den genauen Standard können Sie hier nachlesen.

 

Text: Uschi Anders

 

 

Züchter

geordnet nach PLZ

Wir erwarten Welpen!

Bavarian Cantabs

Uschi und Hans Anders
Bergstr. 2 c
85447 Tittenkofen (bei Erding)
Tel. 08122 / 2282800
E-Mail: uschi.anders@norwichterrier.de
Homepage: www.norwichterrier.de

Wir erwarten Welpen!

of Human´s Best Friend

Sandra und Ralf Bischoff

Thüringer Straße 30

96484 Meeder

Tel. 09566 / 8086660

E-Mail: Bischoff.Ralf@t-online.de

Homepage: www.sandys-norwichterrier.de